GEDENKSTÄTTE FÜR CORONAOPFER 
IM SAARLAND 
vor der Saarbrücker Ludwigskirche

 

Wir gedenken der Opfer der Corona-Pandemie 2020/21

Dazu bitten wir Angehörige, Nachbarn, Kollegen oder Freunde, 

Vornamen und Sterbedaten der Opfer an: kontakt@coronaopfer-saar.de zu mailen. 

Auf kleinen Gedenktafeln wollen wir die Vornamen der Opfer zusammentragen, um an sie und ihr besonderes Schicksal zu erinnern.

Wir denken auch an die Menschen, die durch Corona gesundheitliche Schäden davon getragen, ihren Arbeitsplatz/ihre Existenz verloren haben oder in sonstige Not geraten sind.

Selbstverständlich können vor Ort auch Blumen und Kerzen abgelegt werden. 


 

Fast 1.000 Saarländer*innen sind gestorben

Allein im Saarland sind fast 1.000 Menschen der Pandemie zum Opfer gefallen. Die meisten haben einen einsamen Tod erlitten, oft von schwerer Atemnot und Panikattacken begleitet. Angehörige durften ihnen nicht beistehen, ihre Hand halten oder letzte Worte mit ihnen austauschen. Selbst beim Begräbnis waren nur die engsten Verwandten zugelassen. Freunde, Nachbarn, Bekannte und Kolleginnen und Kollegen – sie alle hatten keine Gelegenheit zu einem würdigen Abschied.
In den Medien tauchen diese Verstorbenen als abstrakte Zahlen auf. 
Aber es sind Schicksale – jedes einzeln für sich. 
 

Die Gedenkstätte ist eine private Initiative, die nicht aus öffentlichen Mitteln finanziert wird.

Die Gedenkstätte in den Medien

Saarländischer Rundfunk, 09.04.2021: 
Gedenkveranstaltung für Coronatote im Saarland

Saarbrücker Zeitung, 10./11.04.2021:
Ludwigsplatz wird zeitweilig zur Gedenkstätte für Coronaopfer

Bildzeitung, 10.04.201:
Wir geben den Opfern einen Namen

Rheinpfalz, 11.04.2021:
Private Initiative gibt Corona-Todesopfern ein Gesicht

Saarland Online, 10.04.2021
Bis zum 18. April: Gedenkstätte für Coronaopfer im Saarland

Wochenspiegel, 12.04.2021
Gedenkort für die Corona-Opfer im Saarland

Evangelisch im Saarland, 10.04.2021
Evangelische Kirche im Saarland - Temporäre Gedenkstätte für Corona-Opfer an Saarbrücker Ludwigskirche (evangelische-kirche-saar.de)

Saarländischer Rundfunk, 15.04.2021
Aus christlicher Sicht

 

 

Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.